Rechtsschutzversicherung weiterhin beliebtes Thema!

Eine Rechtsschutzversicherung sichert Sie im Falle eines Rechtsstreits gegen die dadurch entstehenden Kosten ab. Es gibt drei Bereiche die Sie absichern können, Privatrechtsschutz-, Berufsrechtschutz- und Verkehrsrechtsschutzversicherung. Zusätzlich können Sie noch Mietrechtsschutz für Mieter und Vermieter abschließen. Auch können Sie Selbstbeteiligungen vereinbaren, welche den Beitrag nicht unerheblich senken.

Wenn Sie zum Beispiel eine Streitigkeit mit ihrem Nachbarn über die Grundstücksgrenze führen, müssen Sie sich vorher eine Deckungszusage von Ihrer Rechtsschutzversicherung einholen und können anschließend Klage einreichen. Eine solche Deckungszusage holt für Sie in der Regel ihr Anwalt ein. In der ersten Instanz müssen Sie übrigens immer für ihren Teil der Gerichtskosten aufkommen, egal ob Sie gewinnen oder verlieren.

Wenn Sie eine günstige Rechtsschutzversicherung suchen, können Sie sich bei ihrem Versicherer vor Ort informieren und dabei möglichst viele verschiedene Versicherungsbüros besuchen um das günstigste Angebot für sich heraus zu suchen. Eine wesentlich einfachere Lösung ist es, wenn Sie sich ihre Rechtsschutzversicherung im Internet heraus suchen. Hier finden Sie massenhaft Anbieter und haben die Gelegenheit die Angebote in Tabellen zu vergleichen. Es gibt zahlreiche Portale, welche kostenlose Vergleiche bereitstellen.

Wenn Sie eine Selbstbeteiligung mit ihrem Versicherer vereinbaren, können Sie sehr viel Geld sparen. Was auch immer sehr nützlich ist, ist eine Anwaltshotline sie sie unbegrenzt oft anrufen können. Dort werden Sie mit einem Anwalt verbunden und sich beraten lassen, das ist wesentlich einfacher als erst zu einem Anwalt zu rennen um sich da eine Deckungszusage für eine einfache Beratung zu beschaffen. Viele bieten auch an eine Schriftliche verbindliche Stellungnahme zuzuschicken.

Auch wird oft eine so genannte Mediation angeboten. Das ist eine außergerichtliche Schlichtungsstelle die sie Anrufen können, um seine Streitigkeiten im Friedlichen ohne Gerichtsverhandlung bei zu legen. Oftmals reicht eine solche Mediation mit einem verbindlichen Ergebnis aus und der Rechtsstreit ist schneller beigelegt, als man vorher gedacht hatte. Natürlich bietet der Versicherer so etwas gerne an, da die günstiger ist als ein gerichtlich ausgetragener Rechtsstreit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.